Zum Seitenanfang

Interseroh ergänzt Wissensportal „Quickstart Online“ mit Know-how zur Verpackungslizenzierung

Einstieg in den E-Commerce

Köln. Interseroh steht Händlern ab sofort über das Wissensportal „Quickstart Online“ als Fachexperte für das Verpackungsgesetz zur Seite und stellt dazu auf quickstart-online.de kostenlose Schulungsvideos zur Verpackungslizenzierung bereit. In anschaulichen Fallbeispielen erklärt der Umweltdienstleister, wie sich Unternehmen, die Produkte künftig verstärkt versenden und damit auch mit der Versandverpackung den Vorgaben des Verpackungsgesetzes unterliegen, rechtssicher aufstellen können.

Seit Herbst letzten Jahres erhalten Händler, die digital durchstarten wollen, über „Quickstart Online“ Schulungsangebote und Informationen zum Einstieg in den E-Commerce. Ziel der Initiative von Deutschlands größtem Handelsverband HDE, dem Netzwerk „Händler helfen Händlern“ und Amazon ist es, kleine und mittlere Unternehmen kostenfrei bei der Digitalisierung zu unterstützen und ihnen so zu mehr Zukunftssicherheit zu verhelfen.

„Spätestens seit Ausbruch der Pandemie ist die Verlängerung ins Digitale für viele Unternehmen wichtiger denn je“, sagt Markus Müller-Drexel, Geschäftsführer der INTERSEROH Dienstleistungs GmbH. „Damit Hürden im Bereich Verpackungslizenzierung möglichst gering bleiben und um hohe Sanktionen bei unbeabsichtigten Verstößen gegen das Verpackungsgesetz zu vermeiden, möchten wir diese Händler über unser Schulungsangebot bei ‚Quickstart Online‘ bestmöglich vorbereiten und unterstützen.“

Die Schulungsvideos von Interseroh nehmen konkreten Bezug auf das jeweilige Verpflichtungsszenario aus Sicht eines Herstellers, Resellers sowie Importeurs: Wer ist gemäß des Verpackungsgesetzes für die Lizenzierung der in Umlauf gebrachten Verpackungen und somit für deren Recycling zuständig? Und wie sieht es im europaweiten Kontext aus? Nach Durchlaufen der Schulungen haben die Nutzer eine gute Übersicht über die Maßnahmen, die zur Erfüllung der Gesetzesvorgaben notwendig sind, und können diese in wenigen Schritten umsetzen.

Zur Unterstützung kleiner und mittelgroßer Unternehmen, die lizenzierungspflichtige Verpackungen in Verkehr bringen und damit seit 2019 vom Verpackungsgesetz betroffen sind, hat Interseroh 2018 den Online-Shop Lizenzero ins Leben gerufen. Er ermöglicht eine schnelle, intuitive und komplett digitale Abwicklung der Verpackungslizenzierung und unterstützt seine Nutzer mit einem umfassenden Supportangebot.

PDF Download

  • Presseinformationen
zurück

Interseroh ist neben ALBA eine der Marken unter dem Dach der ALBA Group. Die ALBA Group ist in Deutschland und Europa sowie in Asien aktiv. Im Jahr 2019 erwirtschafteten ihre Geschäftsbereiche einen Umsatz von rund 2,0 Milliarden Euro und beschäftigten insgesamt über 8.800 Mitarbeiter. Damit ist die ALBA Group einer der führenden Recycling- und Umweltdienstleister sowie Rohstoffversorger weltweit. Durch die Recyclingaktivitäten der ALBA Group konnten allein im Jahr 2019 rund 4,2 Millionen Tonnen Treibhausgase im Vergleich zur Primärproduktion und rund 32,3 Millionen Tonnen Primärrohstoffe eingespart werden.

 

 

 

Weitere Informationen zu Interseroh finden Sie unter www.interseroh.de. Unter www.albagroup.de/presse können alle Pressemitteilungen der ALBA Group als RSS-Feed abonniert werden. Bitte beachten Sie auch unser Onlineportal mit Informationen rund um die Themen Rohstoffe und Recycling: www.recyclingnews.info.