Zum Seitenanfang

Interseroh neuer Partner der Initiative „PackTheFuture“

Verpackungsoptimierung im Fokus +++ Umweltdienstleister erstmalig an Auswahl der Preisträger für „Sustainable Plastic Packaging Award“ beteiligt +++ Offizielle Preisverleihung am 27. November in Paris +++

Köln. Die INTERSEROH Dienstleistungs GmbH ist dieses Jahr erstmalig Partner des „PackTheFuture – Sustainable Plastic Packaging Award 2018“, einer Initiative des französischen Verbands ELIPSO für Kunststoffverpackungen und der deutschen IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e.V.. Der Award zeichnet besonders innovative Verpackungslösungen aus, die zum Umweltschutz beitragen. Die Kandidaten können sich in vier Kategorien bewerben: Ecodesign, Produktschutz, Verbrauchernutzen und Save Food. Ziel des Preises ist es, das kreative Potenzial im Bereich nachhaltiger Kunststoffverpackungen in Europa zu fördern.

„Der ‚PackTheFuture – Sustainable Plastic Packaging Award 2018‘ bietet eine exzellente Plattform, unser Engagement für recyclingfähige – und damit nachhaltige – Kunststoffverpackungen noch weiter auszubauen“, so Markus Müller-Drexel, Geschäftsführer der INTERSEROH Dienstleistungs GmbH. „Unsere Intention ist es, insbesondere solche Verpackungen hervorzuheben, die innovativ und für das Recycling optimiert sind und damit ein gutes Beispiel für gelebte Kreislaufwirtschaft darstellen. Für unsere Umwelt und eine Welt ohne Abfall.“

Im Rahmen der neuen Zusammenarbeit nahm Müller-Drexel in der vergangenen Woche auch an der entscheidenden Jurysitzung in Paris teil. Die Preise werden am 27. November im Rahmen der ALL4PACK-Messe, ebenfalls in Paris, verliehen.

PDF Download

  • Presseinformationen
zurück

Interseroh ist neben ALBA eine der Marken unter dem Dach der ALBA Group. Die ALBA Group ist in Deutschland und Europa sowie in Asien aktiv. Im Jahr 2017 erwirtschafteten ihre Geschäftsbereiche einen Umsatz von rund 1,8 Milliarden Euro und beschäftigten insgesamt rund 7.500 Mitarbeiter. Damit ist die ALBA Group einer der führenden Recycling- und Umweltdienstleister sowie Rohstoffversorger weltweit. Durch die Recyclingaktivitäten der ALBA Group konnten allein im Jahr 2017 rund 4,1 Millionen Tonnen Treibhausgase im Vergleich zur Primärproduktion und rund 30,2 Millionen Tonnen Primärrohstoffe eingespart werden.

Weitere Informationen zu Interseroh finden Sie unter www.interseroh.de. Unter www.albagroup.de/presse können alle Pressemitteilungen der ALBA Group als RSS-Feed abonniert werden. Bitte beachten Sie auch unser Onlineportal mit Informationen rund um die Themen Rohstoffe und Recycling: www.recyclingnews.info.