Zum Seitenanfang

Interseroh I: Umweltauswirkungen der Dienstleistungen 

Managementansatz 

Als Umweltdienstleister ist das Thema Umweltauswirkungen für Interseroh nicht nur für die eigenen Standorte von zentraler Bedeutung, sondern für das gesamte Kerngeschäft.

Mit seiner Vision „zero waste solutions“ will Interseroh einen maßgeblichen Beitrag zu einer funktionierenden Kreislaufwirtschaft leisten: Rohstoffe sollen effizient eingesetzt und so lange wie möglich im Kreislauf geführt werden. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen trägt Interseroh dadurch deutlich zur Ressourcenschonung und zur Reduzierung von Umweltauswirkungen bei.

Konkret hat sich das Unternehmen das Ziel gesetzt, mit seinen Dienstleistungen jährlich mindestens 5,5 Millionen Tonnen Ressourcen und 800.000 Tonnen Treibhausgase einzusparen. Diese Zielsetzung ist auch eine der zentralen Stoßrichtungen der Nachhaltigkeitsstrategie. Die Zielerreichung wird jährlich gemeinsam mit den Fachbereichen umgesetzt und kontrolliert.

Interseroh I: Umweltauswirkungen der Dienstleistungen

Interseroh spart durch seine Dienstleistungen für seine Kunden nachweislich Rohstoffe und Treibhausgasemissionen ein. In Summe konnte Interseroh im Jahr 2017 durch seine Recyclingtätigkeiten 5,8 Millionen Tonnen Primärressourcen einsparen und 834.129 Tonnen Treibhausgase vermeiden (Scope-4-Ziel). Die Berechnung, die nun erstmals den konkreten Beitrag von Interseroh ausweist, basiert maßgeblich auf den Studien des Fraunhofer-Instituts UMSICHT. Zu den betrachteten Dienstleistungen zählen Recycling, Refurbishing von IT-Geräten, die mobilen Zählzentren sowie die Wiederverwendung von Tinten- und Tonerkartuschen.

Damit übertraf Interseroh das ursprüngliche Ziel von jährlich mindestens 3,5 Millionen Tonnen eingesparte Primärressourcen und mindestens 500.000 Tonnen eingesparten Treibhausgasemissionen deutlich. Da sich Interseroh gerade in diesem Bereich immer weiterentwickeln will, wurde das Ziel auf mindestens 5,5 Millionen Tonnen Ressourcen und 800.000 Tonnen Treibhausgase angehoben.